Wholesome Woofers: A Paw-sitively Easy Dog Cookie Recipe for the Ultimate Birthday Paw-ty!

Gesunde Woofer: Ein pfotenfreundliches Rezept für Hundekekse für den ultimativen Geburtstags-Paw-ty!

Möchten Sie der Geburtstagsfeier Ihres pelzigen Freundes einen zusätzlichen Hauch von Süße verleihen? Suchen Sie nicht weiter als nach diesem einfachen und köstlichen hausgemachten Rezept für Hundekekse.

Diese gesunden Leckerbissen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch voller Zutaten, die die Geschmacksknospen Ihres Welpen vor Freude wedeln lassen.

Verwöhnen Sie Ihren Hund an seinem besonderen Tag mit diesen leckeren und unwiderstehlich süßen Keksen! Lassen Sie uns in die Details dieses Rezepts für Geburtstagskekse für Hunde eintauchen:

Zutaten für das Hundekeks-Rezept:

Für den Zuckerguss:

  • ¼ Tasse Maisstärke oder Tapiokastärke
  • ¼ Tasse Wasser
  • 2 TL Honig
  • Lebensmittelfarbe (optional)
  • Streusel (optional, aber denken Sie daran, Xylit-freie Streusel zu wählen, um Ihrem pelzigen Freund keinen Schaden zuzufügen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel über Xylit-Vergiftung bei Hunden.)

Für den Keks:

  • 1 Tasse einfaches Kürbispüree (ohne Zucker)
  • 2 EL Erdnussbutter (ohne Zucker oder Salz)
  • 2 ½ Tassen Vollkornmehl
  • 2 große Eier
  • ¼ Tasse ungesüßtes Apfelmus oder durch Gemüse-, Oliven- oder geschmolzenes Kokosnussöl ersetzen

Anleitung zum Rezept für Hundekekse:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 350 °F (180 °C) vor.
  2. In einer kleinen Schüssel Maisstärke, Wasser und Honig vermischen. Nach und nach Wasser hinzufügen, bis die Mischung eine Konsistenz erreicht, die am Keks klebt (leicht flüssig). Fügen Sie bei Bedarf Lebensmittelfarbe hinzu, um dem Ganzen eine besonders festliche Note zu verleihen.
  3. In einer großen Rührschüssel Kürbispüree, Erdnussbutter, Vollkornmehl, Eier und ungesüßtes Apfelmus oder Öl vermischen, bis alles gut vermischt ist.
  4. Geben Sie nach und nach nach und nach Mehl zum Teig hinzu, bis er sich gut formen lässt, ohne an den Fingern zu kleben.
  5. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa ½ Zoll dick ausrollen. Sie können den Teig entweder in gewünschte Formen ausschneiden oder Ausstechformen verwenden.
  6. Legen Sie die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  7. Etwa 8 Minuten lang backen oder bis die Ränder der Kekse leicht goldbraun werden.
  8. Lassen Sie die Kekse nach dem Backen vollständig abkühlen, bevor Sie den Zuckerguss auftragen.
  9. Um die Kekse zu glasieren, tauchen Sie die Oberseite jedes Kekses vorsichtig in die Maisstärkeaufschlämmung und geben Sie bei Bedarf sofort Streusel hinzu. Lassen Sie die Glasur vor dem Servieren trocknen.
  10. Endlich ist es an der Zeit, Ihren pelzigen Begleiter mit diesen köstlichen hausgemachten Hundekeksen zu verwöhnen! Teilen Sie die Freude mit Ihrem geliebten Welpen.

Schenken Sie Ihrem Hund die Geburtstagsüberraschung, die er verdient, mit diesen köstlichen hausgemachten Hundekeksen. Sie werden nicht nur den Geschmack genießen, sondern auch die Liebe und Mühe zu schätzen wissen, mit der Sie ihren besonderen Tag noch unvergesslicher machen.

Genießen Sie diese hausgemachten Leckereien mit Ihrem vierbeinigen Freund und feiern Sie mit Stil!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.